Vielen Dank für die rege Teilnahme!

Details

Wie in jedem Jahr waren alle Freunde des rustikalen Zusammenseins herzlich eingeladen, die Mainacht am Maiplatz zu verbringen.

Der diesjährige Ansturm hat alle Rekorde der letzten Jahre gebrochen. Nahezu 100 Leute starteten bei Lagerfeuer, Grillfleisch und kühlen Getränken in den Mai. Auch wenn die Gefahr bestanden hat, dass der Kühlwagen gänzlich geleert werden könnte, hielten die Getränkevorräte bis zum Morgen.

Für diese rege Teilnahme möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken.

Die Vorbereitung und die Durchführung der Mainacht konnten nur durch das nahtlose Zusammenarbeiten aller Mitglieder der Dorfjugend funktionieren. Alle Beteiligten nahmen Ihre Aufgaben sehr ernst und zeigten, dass man sich auf die Jugend bestens Verlassen kann!

Dafür bedanke ich mich bei allen Helfern, die durch Ihr tatkräftiges Mitwirken für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben.

Den von unserem Ortsvorsteher und Vorsitzenden des Festausschusses St. Georg, Robert Ohlerth, überreichten St. Georgsrittorden nehme ich daher stellvertretend für alle fleißigen Mitglieder der Dorfjugend an und reiche das Lob der guten Vorbereitung der Mainacht und des Dorfschmuckes unmittelbar an alle Mitglieder der Dorfjugend weiter.

 Vielen wird auch aufgefallen sein, dass der Maibaum in diesem Jahr in den Ortsfarben Grün und Weiß gestrichen worden ist. Dies stellte auf Grund des regnerischen Wetters im Vorfeld eine große Herausforderung dar. Dennoch ließen sich die fleißigen Malermeister nicht unterkriegen. Extra zum 60. St. Georgsritt ziert in diesem Jahr auch ein Schild mit der Aufschrift „60“ unseren Maibaum. Mit dieser Heimarbeit hat uns  Oliver Schäfer überrascht und kam nicht um das Versprechen umhin, den Baum auch in den kommenden Jahren in dieser Form zu gestalten. Dafür von meiner Seite nochmals vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Jansen