Die Brabbeler knüpfen an die Tradition ihrer Vorfahren

Details

Der Ortsvorsteher und das Ortskartell bedanken sich bei der Kallmuther Jugend für das diesjährige Brabbeln an Allerheiligen.

Dieses Brabbeln gibt es nur in wenigen Orten der Eifel.

Sie gehen mit ihrem Rundgang und knüpfen an an die Tradition ihrer Vorfahren.

Sie sammeln Spenden für Messen, für die Verstorbenen in Kallmuth; aber sie geben es auch aus für einen guten Zweck im Kreise Euskirchen.

Dafür ein herzliches Dankeschön.